Fahrradtouren durch den Westerwald

Die Tour zeigt die „Kleine Nister“ in ihrem ruhigen, östlichen Abschnitt, fernab von allem Tagestrubel. Der Weg verläuft zur Hälfte auf nicht asphaltierten, gut ausgebauten Forstwegen.

Von Kirburg geht es zunächst nach Osten zur kleinen Siedlung Hohensayn und anschließend nördlich von Lautzenbrücken zum ersten Mal ins Tal der Kleinen Nister mit Nisterüberquerung. Der Weg führt durch den Wald nördlich des Baches an der Langenbacher Mühle vorbei. Es folgt die nächste Überquerung der Kleinen Nister über eine Steinbrücke. Sie fahren auf gut ausgebauten, überwiegend nicht asphaltierten Forstwegen nach Mörlen, wobei die Kleine Nister erneut überquert wird. Der Weg führt durch Mörlen nach Nauroth, wo er kurz nach dem Ortseingang nach links abbiegt. An der Jägerwiese wird die Kleine Nister zum vierten Mal überquert, dann geht es weiter auf einem ansteigenden Forstweg in Richtung Norken und zurück nach Kirburg.

Unterwegs: • Südlich von Nauroth an der „Jägerwiese“ treibt die Kleine Nister seit 1919 Turbinen zur Stromerzeugung an

Strecke 21,2 km
Dauer 2:00h
Aufstieg 162 hm
Abstieg 162 hm

Motorradhotel mit Garage in Bad Marienberg - Westerwald
Hotel in Bad Marienberg

Landgasthaus Hubertusklause
Europastrasse 2
56470 Bad Marienberg
hubertusklause@t-online.de
(+49) 02661.3625
(+49) 02661.3968

Datenschutz
Impressum
AGB

Motorradhotel im Westerwald auf Facebook Motorradhotel im Westerwald auf Instergram

WIR FREUEN UNS AUF IHRE UNVERBINDLICHE ANFRAGE

Ich akzeptiere: Datenschutzerklärung

NAVIGATION
Hubertusklause
Zimmer
Biergarten
Preise

Angebote
Motorradfahrer
Fahrradfahrer
Wanderer
Familien
Silvester

Restaurant
Speisekarte

Motorradfahrer

Aktiv
Bad Marienberg
Ausflugsziele
Motorrad
Fahrrad
Wandern
Ski

Anreise
Fahrradtouren durch den Westerwald